Einzelcoaching/ Gruppencoaching: Erfolgreiche Wege gemeinsam gehen

Seminarziele:
Erfolgreiche Sportler/innen, Manager/innen und Führungskräfte arbeiten häufig mit
einem Coach zusammen. Ein Coach arbeitet im Verborgenen und hilft Ihnen, Ihre
Ziele zu erreichen und Herausforderungen zu bewältigen.
Das moderne Management arbeitet zunehmend mit dem Einzel- und
Gruppencoaching, um Führungskräften zu helfen, hohe Leistungen zu erbringen.
Coaching hilft der Führungskraft, die persönliche Leistungsfähigkeit zu erhalten und
zu steigern.
Der Coaching-Prozess ist zeitlich begrenzt. Ziele und Absichten des Coachings werden
mit Ihnen vereinbart.
Programmübersicht – Einzel-/Gruppencoaching bedeutet

Begleitung durch den Coach z. B. in den Bereichen:

  • Standortbestimmungen in der Berufs- und Lebensbiographie
  • berufliche Veränderungen – Karriereplanung
  • Vorbereitung und Analyse von Präsentationen und Mitarbeitergesprächen
  • Optimierung der Leistung und Steigerung persönlicher Zufriedenheit
  • Feedback über Verhalten, Wirkung, Gesprächsführung und Körpersprache
  • Auftritte vor der Presse optimieren – Rundfunk und Fernsehauftritte
  • Verbesserung schwieriger Beziehungen zu Mitarbeitern, Chefs, Kunden
  • Entwicklung eines persönlichen Zeitmanagements und Arbeitstechniken
  • Optimierung von Konfliktmanagement und Führungsverhalten
  • Begleitung und Reflexion individueller Veränderungswünsche
  • Projekt- und Strategieplanung
  • Auftreten und Arbeiten in der Öffentlichkeit
  • Techniken zur Stressbewältigung und Optimierung der eigenen Ressourcen

Honorar: 200,– Euro/Stunde zzgl. Reisekosten und MwSt.

Kurzbiographie/Erfahrungserwerb

Ein Coach sollte neben seiner Qualifikation als Coach auch fachliche Kompetenz auf den Gebieten/Arbeitsfeldern haben, aus denen seine Klienten kommen.

 

Ausbildung zum Coach

Ich nutze bei den Coachings die Erfahrungen einer fünfjährigen Grund- und Zusatzausbildung Psychotherapie von 1993 bis 1998 in den Themenbereichen:

systemische Gesprächsführung, Gesprächspsychotherapie, Verhaltenstherapie, Gestalttherapie.

Zusätzlich wende ich die berufliche Erfahrung/Ausbildung als Trainer an (Zeitmanagement, Feedback, Führungskräfte-Einzeltraining, Transaktionsanalyse, NLP, interkulturelle Kommunikation).

Daneben durfte ich als Sozialwissenschaftler (Studienfächer: Rechtswissenschaft, Politikwissenschaft, Philosophie) in Wirtschaft, Kommune und Politik tätig sein und bringe meine eigene Berufserfahrung als Führungskraft mit ein.

 

Die fachliche Kompetenz – Ausbildung – Arbeitsfelder

Ausbildung: Studium der Sozialwissenschaften (Politikwissenschaft, Rechtswissenschaft und Philo­so­phie) in Münster und Genf (Magister 1983, Promotion 1987); fünfjährige Ausbildung Psychotherapie.

Berufliche Stationen: Vereinte Nationen, Deutscher Bundestag (Wiss. Mit­arbeiter), Abteilungsleiter im Gustav-Stresemann-Institut (Bonn), Referent im Team Europe der EU-Kommission, Management-Trainer und Coach in Banken, Ver­siche­run­­gen, Unter­neh­men der neuen Medien, Verlagen, mittleren und kleinen Unter­nehmen etc.

Publikationen: Autor von Büchern und Artikeln zu den Themen: angewandte Sozial­psychologie, Verhandlungsführung und -strategie, betriebliches Qualitäts­management, Globa­li­sierung und Verhandlungen, interkulturelle Kommu­nikation.

Trainingsbereiche: Führungskräftetraining, Team- und Konfliktmanagement, Coaching, NLP, Transaktionsanalyse, interkulturelle Kommunikation.

Lehre/Forschung/Training: seit 1983 Praxis-Seminare – Kommunikation, Workshops, Coaching, Lehr­auf­trä­ge an den Universitäten Münster, Siegen, Fulda.


Tätigkeitsbericht

Im Bereich des Coachings und der Supervision bin ich seit dem Jahre 2002 in folgenden Bereichen tätig:

Verwaltung/Politik

2003-2005:

Gruppencoaching  der Führungskräfte der Stadt Arnsberg und  Oelde und Hamm

2002-2018:

Einzel-Tagescoaching mit Führungskräften der Städte: Arnsberg,  Soest, Lippstadt, Waltrop und der Kreise Steinfurt, Borken, Gütersloh

2002-2018:

Schulungen zum Thema Coaching in der Verwaltung bei Studieninstituten in Münster, Bielefeld, Dorsten, Potsdam und beim Landschaftsverband

2003-2005:

monatliches Tagescoaching  Tierärztin aus dem Bereich des Gesundheitsamtes

 

Kleine und mittlere Unternehmen

2002-2003:

monatliches Tagescoaching  Unternehmer aus dem Bereich der Lebensmittelindustrie

2004-2005:

monatliches Tagescoaching mit einem Unternehmer aus dem Bereich des Tiefbaus

2004: 3 mal Tagescoaching mit einem Teamchef der Firma Broschek Service

2005: 2 mal Tagescoaching mit einer Designerin im Aufbau eines neuen Unternehmens

2005: 4 mal Tagescoaching mit einem Arzt

2007:  8 mal Tagescoaching einem Geschäftsführer (Unterhaltungsindustrie)

ab 2002:

Schulungen zum Thema Coaching bei MAN, Bauer Verlag, Volksbanken, AHC, LWL, Landschaftsverband, etc.

Banken/Versicherungen/Kommunen

2002: 3 mal Tagescoaching  mit einem leitenden Mitarbeiter der Kreditanstalt für Wiederaufbau

2006: 12 mal Tagescoaching mit einem Geschäftsführer einer Versicherung

ab 2002:

Gruppen und Einzelcoaching für Führungskräfte der Kommunen:

  • Lippstadt
  • Soest
  • Gütersloh
  • Höxter
  • Ölde
  • Münster
  • Rhede
  • Arnsberg
  • Borken
  • Waltropp

Daneben habe ich seit 2002 viele Stunden-Beratungen zu beruflichen und persönlichen Fragen durchgeführt.

Seminare /Schulungen mit Coaching- Elementen:

  • Bagel-Verlag
  • Deutsche Rentenversicherung
  • Man-Turbomaschinen
  • E-Plus Mobilfunk
  • Kaiser´s Tengelmann AG
  • RATIO HANDEL– GMBH & CO.KG
  • Banken: Volksbank Münster, Deutsche Bank, Sparkasse Recklinghausen
  • Construsoft”, Niederlande
  • Landschaftsverband Westfalen Lippe
  • Stadtwerke: Werl, Münster, Mühlheim, Osnabrück, Dinslaken, Bonn, Wittenberg
  • Rochus Klinik Telgte
  • BGW-Krongress GmbH, EW-Medien
  • Kliniken:Universitätsklinik Münster-Forensische Psychiatrie Lippstadt/Eickelborn
  • Kreise: Gütersloh-Borken-Steinfurt-Osnabrück-Höxter- Herfort-Recklinghausen,
  • Städte: Bielefeld-Ratingen- Castrop-Rauxel- Lingen-Arnsberg-Ölde-Münster,           Hannover, etc.
  • Institut der Feuerwehr Nordrhein-Westfalen
  • Justizministerium des Landes NRW, Rheinland Pfalz, Hessen
  • Kommunalwissenschaftliche Institute: Münster, Dorsten, Potsdam, Soest,               Berlin, Potsdam
  • Verband der Wohnungs/ Immoblilienwirtschaft in Niedersachsen und  Bremen
  • GSG Oldenburg Wohnungs/ Immoblilienwirtschaft, Immobilienverband Essen