Wie motiviere ich meine Kunden zu Respekt, Freundlichkeit und mehr?

Wie motiviere ich meine Kunden zu Respekt, Freundlichkeit und mehr?

Dieses Seminar ist 2018 entstanden als Reaktion auf die Zunahme von respektlosen Kunden. Aus vielen Bereichen (Verwaltungen/Dienstleitung/etc.) wird ein  mangelnder Respekt der Kunden vor den Mitarbeiterinnen aber auch den Institutionen (Justiz,Polizei, Verwaltungen. etc. beklagt.  Kritisiert wird eine überhöhte Erwartungshaltung, Ängste vor Innovationen, mangelnde Lernbereitschaft. Besonders Frauen klagen über mangelnde Akzeptanz.

Aber: Sie können ihre Kunden motivieren sich anders zu verhalten. Sie können Kunden zu freundlichen und angenehmen Kunden machen, wenn Sie es wollen und wissen, wie es geht.

Das Seminar hat  bislang – seit 2018-  in folgenden Städten/ Institutionen stattgefunden: Soest, Aachen

 Sie lernen in diesem Seminar:
  • Kunden schnell zu erkennen und einzuordnen
  • Kunden gezielt zu freundlichem und angenehmen Verhalten zu motivieren

Das Seminar im Detail:

  • Daten, Zahlen, Fakten: unangenehme und unfreundliche Kunden
  • unerfreuliches Kundenverhalten, die Folgen für Mitarbeiterinnen
  • Das Weg des Lächelns: durch eine Strategie der Sympathie gewinnen
  • Der Weg der Härte: welcher Kunde bedarf der robusten Strategie?
  • Verbündete finden: wer hilft mir, meinen Kunden zu ändern?
  • Wie verschaffen Sie sich in welchen Kulturen Respekt und Vertrauen?
  • Kunden zu einem neuen und angepassten Kulturbild motivieren
  • Die Nerven bewahren, ruhig bleiben: psychologische Strategien und Tipps
  • Praxis Tipps: Umsetzung des Seminarprogramms in den Berufsalltag

Die Techniken – das zielstrebige Seminar-Labor:

  • Erarbeitung neuer Praxis-Modelle in zielstrebigen Denkprozessen
  • Sie lernen die besten psychologischen Techniken kennen
  • Anwendung von Praktiker-Wissen aus Verwaltung, Banken, Industrie.

Zielgruppe: alle Mitarbeiterinnen mit Kundenkontakt.

Bereiche: Sozialämter, Jugendämter, Ordnungsämter, Ausländerbehörden, Ämter für Wohnungswesen, Justizministerien, Gesundheitsämter, Verkehrsämter, Flüchtlingsheime, Gemeinden, soziale Einrichtungen, Schulen, Energieunternehmen, Feuerwehren, etc.

pro Seminar Tag 1.200.00 EURO zuzüglich der Mehrwertsteuer
Erstattung der Reise- und Hotelkosten
Für soziale Einrichtungen Rabatte

Kontakt: Dr. Herman Hagemann Tel: 0251-131677

Seminare dazu in Kooperation:

– Studieninstitut Soest: -28 und 29. 1. 2019 in Soest

-09 und 10. 09, 2019

Rückmeldungen

Rückmeldungen zum Seminar  25. und 26. 6. 2018 (Auszüge):

Anke Schäkermann, Jobcenter Hagen:

  • Interessant
  • Verständlich
  • Zeitgemäß/tagesaktuell
  • Praxisnah

Nicole Pilgrim, Verwaltungswirtin Stadt Dortmund:

  • Sehr gut verständlich erklärt.
  • Interessantes Seminar
  • Einblick in die Lebensweise anderer Menschen/Kulturen war sehr hilfreich für meine tägliche Arbeit

Marina Görge, Verwaltungsangestellte der Stadt Dortmund:

  • Sehr informativ
  • Gute psychologische Tipps

Jutta Guttschow, Teamleiterin, Jobcenter Hamm

  • Grundsätzlich gut

Holger Meichsner, IHK Dortmund, stellvertretender Gebietsleiter

  • Sehr informativ und ausgewogen
  • Gute Einteilung von Vorträgen, Beispielen und medialer Unterstützung

Rückmeldungen zum Seminar  24. und 25. 9. 2018 (Auszüge):

Paula Bremerich, Stadt Warstein

  • Es war bereichernd und interessant
  • Eine angenehme Vorstellung

Judith Gottwald, Stadt Hamm- Jobcenter:

  • passte sehr gut  in meinen beruflichen Alltag

Doris Klapp, Stadt Hamm:Finanzen und Steuern:

  • Seminar weiter zu empfehlen

Monika Gerke, Stadt Hamm, Finanzen und Steuern:

  • insgesamt gelungen

Rückmeldungen zum Seminar: 10. und 11. 12 2018  (Auszüge)

Sascha Loven, Stadt Aachen Sozialamt:

  • gute Darstellung, umfangreich
  • gut und neutral erklärt