Das Führungs-ABC für Aufsteiger

Die Herausforderung:
Heute noch sind Sie Kollege oder Kollegin, morgen nehmen Sie die Funktion des
Vorgesetzten wahr. Nach den Glückwünschen folgen oft Konflikte mit ehemaligen
Kollegen und Kolleginnen. Eine Beförderung ändert nämlich fast alles. In der neuen
Position sollen Sie nun diejenigen führen und fordern, loben und kritisieren, mit
denen Sie vorher kollegial zusammengearbeitet haben. Sie müssen delegieren,
Entscheidungen treffen und durchsetzen, Kritik- und Zielgespräche führen.

Seminarziele:
Das Seminar hilft jungen Führungskräften, sich mit der neuen Rolle
auseinanderzusetzen. Das Seminar ermöglicht Ihnen, sich so zu positionieren, dass
sie den Rollenwechsel souverän meistern. Eine systematische Vorbereitung auf die
Vorgesetztenrolle hilft Ihnen, Schwierigkeiten von Anfang an zu vermeiden. Wer
sein Führungshandwerk kennt, macht keine Fehler, die ihn Autorität kosten.

 

  • Das Führungsideal heute und gestern – ein Vergleich
  • Welche konkreten Führungs-Instrumente müssen Sie beherrschen?
  • Erwartungen klären – was erwartet mein Chef, was meine Mitarbeiter?
  • Auf welche führungsrelevanten Fähigkeiten können Sie zurückgreifen
  • Wie bringt man Nähe und Distanz, Macht und Vertrauen ins Gleichgewicht?
  • Wie gehen Sie mit schwierigen Kollegen um, die aus Missgunst und Opposition
  • blockieren?
  • Wie gewinnt man ältere Mitarbeiter und erfahrene „Füchse” zu Verbündeten?
  • Wie bauen Sie ein Team auf? Wie fördern Sie kreative Mitdenker?
  • Wie führen Sie Gespräche und Meetings zu verbindlichen Ergebnissen?
  • Wie übt man konstruktiv Kritik?
  • Wie führen Sie Gespräche und Meetings zu verbindlichen Ergebnissen?
  • Wie übt man konstruktiv Kritik?
  • Wie motivieren Sie richtig – Lob und Anerkennung richtig verteilen
  • Wie kann man Konflikte rechtzeitig erkennen und gegensteuern?
  • Wie können Sie typische Stolpersteine umgehen?
  • Fallbeispiele aus der Praxis

Preis: 980,00 €