Feuerwehr 2020


Retter und Helfer vor Gewalt und Gefahren retten und schützen

Vier Seminar-Angebote

Retter und Helfer in deutschen Kommunen brauchen Hilfe. Sie müssen und können lernen, Gefahren und gefährliche Menschen zu erkennen und dann richtig zu handeln.  Dann sind sie – meistens- vor Gewalt sicher.

Die Zahl der Angriffe auf Feuerwehrleute und Ordnungskräfte ist unakzeptabel hoch aber vermeidbar. Die Fakten sind ein Skandal: Die meisten Angriffe auf Retter  (82 Prozent) geschehen völlig unvermutet. Viele Angreifer sind alkoholisiert (55 Prozent). Fast die Hälfte der Angreifer mit Worten oder Taten kommen aus fremden Kulturen.

Feuerwehren/Ordnungskräfte müssen retten, bergen und helfen, für Ordnung sorgen, wo immer sie hin gerufen werden. Sie können sich ihre Kunden/Patienten nicht aussuchen. Der Retter/Helfer hat im besten Fallen:

  • Wissen um Gefahren und gefährliche Menschen
  • Interkulturelle Kompetenz
  • Kommunikative Handlungs-Kompetenz für gefährliche Situationen
  • Motivations- Kompetenz

Gerne vermitteln wir dieses Wissen in Seminare und /oder Vorträgen

Die  Angebote im Detail als PDF-Datei: Angebot – Retter und Helfer vor Gewalt und Gefahren retten und schützen

 

Anbei als PDF- Datei vier Angebote zu den Themen:

(1) Der Umgang mit Menschen in Stresssituationen – Spezialseminar für die

Feuerwehr, den Rettungsdienst und Ordnungskräfte

(2) Spezialseminar: Retter und Helfer vor Gewalt retten:

meine Stadt – meine Problem-Menschen – meine Lösungen

(3) Gewaltprävention: wie motiviere ich meine Kunden/Patienten zu Respekt, Ehrlichkeit

und mehr?

()4) Körpersprache für Retter/Ordnungskräfte: Menschen lesen können- Gefahren

erkennen

Weitere mögliche Seminare:

– Das Nottelefon – Gespräche führen mit schwierigen Kunden aus allen Kulturen

– Hilfe,  wir haben Nachwuchssorgen: wie Jugendliche aus allen Kulturen für die   Feuerwehr begeistern

 

Bisherige Einsätze:

 

Stadt Castrop-Rauxel Konfliktmanagement für die Feuerwehr : Der Umgang mit Menschen aus fremden Kulturen (Januar 2008)
Institut der Feuerwehr – Nordrhein-Westfalen Der Umgang mit Menschen aus fremden Kulturen im Bereich der Feuerwehr in Stresssituationen: Spezialseminar für die Feuerwehr (Okt. 2008 und August 2009-September 2010-September 2012 – 2013) 2016,  2017,  2018

Nonverbale Kommunikation für Einsatzkräfte unter Berücksichtigung interkultureller Aspekte ab

 

Kreis Recklinghausen Der Umgang mit Menschen aus fremden Kulturen in Stresssituationen am Nottelefon: Spezialseminar für die Feuerwehr (Nov. 2008)
Studieninstitut NiederrheinFeuerwehr Akademie Niederrhein Kommunikation mit Menschen fremder Kulturen in Einsatzsituationen der FeuerwehrJuli 2011, 2015
Kreisfeuerwehrverband Gütersloh Der Umgang mit Menschen aus fremden Kulturen in Stresssituationen – Spezialseminar für die FeuerwehrJanuar / Febr. März-Juni 2014
Kreisfeuer Höxter Der Umgang mit Menschen in Stresssituationen- Spezialseminar für die Feuerwehr und den Rettungsdienst- interkulturelle Kommunikation, Umgang mit Stress und Gefahren Januar / Februar 2014
Kommunal-Agentur NRW Gewalt gegen Einsatz- und Ordnungskräfte Dez. 2018

Rückmeldungen:

Kommunikation mit Menschen fremder Kulturen in Einsatzsituationen der Feuerwehr vom 25. 4. 2018 in Münster mit rund 60 Teilnehmerinnen.

 

Andrea Schröder, Feuerwehr Gladbeck:

  • Sehr interessant und ansprechend

 

Ansgar Thüs, Feuerwehr Weeze:

  • Sehr schön ins Bild gesetzt.
  • Gerne mehr davon

 

Sven Hellnigk, Feuerwehr Hexion GmbH, Iserlohn:

  • Sehr gutes Seminar
  • Zeitansatz etwas kurz
  • Bei höheren Zeitansatz wären mehr Rollenspiele gut.