Kategorie: Politik

Verlieben und Entlieben, Politik und Tragödie oder warum Gerhard Schröder die SPD viel Stimmen kostet und Putin die Linke schädigt

 Trennung, Trauer und Schmerzen in der Liebe, die Liebeskrankheit Geht eine Beziehung zu Ende, dann werden er/sie  oder beide aus dem warmen Nest herausgekickt, das Nest der Liebe erkaltet. Liebeskrank heißen die Menschen, die damit nicht fertig werden. Der Tod eines geliebten Menschen oder die Trennung zu Lebzeiten gelten als

Rhetorik im Wahlkampf – Unterstützung für Rechtsstaat, Freiheit und Menschenrechte

Wahlkampf ist das direkte Werben von Parteien oder Kandidaten um Stimmen vor einer Wahl. Ein guter Wahlkampf ist auch eine Werbeaktion für die Demokratie. Da viele Wahlkämpfe in Deutschland stattfinden, reden manche bereits vom Dauerwahlkampf. In diesem Seminar/ Workshop lernen Wahlkämpferinnen die verschiedensten Wahlkampfsituationen kennen und sich darin behaupten. Sie

Der Selbstmord des IS-Täters Jaber Albakr und keine interkulturelle Kompetenz in der Sachsen-Justiz

Die Sachsen-Justiz: keine interkulturelle Kompetenz und der Tod des IS-Täters Jaber Albakr In Sachen hat eine Psychologin die Suizid-Absichten des inhaftierten IS-Täters, Jaber Albakr, nicht richtig eingeschätzt. Hätte sie über interkulturelle Kompetenz verfügt, hätte sie sein Leben wahrscheinlich retten können. Jaber Albakr wäre für die Sicherheitsbehörden außerdem eine wichtige Erkenntnisquelle

Achtsamer und effektiver Umgang mit Flüchtlingen

Trainingsbeschreibung (Zwei-Tagessseminar) Dieses Seminar ist 2014/2015  entstanden als Reaktion auf die Zunahme von Flüchtlingen in Deutschland und die damit entstandenen Herausforderungen. Das Seminar wird inhaltlich ständig aktualisiert. Das Seminar hat  bislang in folgenden Städten/ Institutionen seit 2014 stattgefunden: Krefeld, Soest, Justizministerium NRW, Hannover, Dortmund, Solingen, Mühlheim, Dorsten, Ingelheim, Nordhorn, Köln, Mainz,

Flüchtlinge zu Gast im Schrebergarten

Stockbrotessen mit Flüchtlingen im Schrebergarten-Verein „Erdenglück“ Glückliche Flüchtlinge  im Schrebergarten beim Stockbrotessen Zum Stockbrotessen sind am Sonntagnachmittag rund 30 Flüchtlinge aus der DRK – Flüchtlingsunterkunft Gutenbergstrasse in den Kleingartenverein                                   „Erdenglück e.V“ in Münster

« Ältere Beiträge